Produktionstechnologe (m/w/d)

Der Produktionstechnologe gestaltet und optimiert Produktionsprozesse, programmiert Produktionsanlagen und gestaltet somit die Fertigung effizienter. Ziel ist es das Produkt in Serienreife zu bringen.

Voraussetzungen:

Mittlere Reife, Hochschulreife oder Fachabitur

Anforderungen: gutes logisches Denken und Mathematikkenntnisse; Interesse an IT-Zusammenhängen sowie gute Englischkenntnisse

Was macht ein Produktionstechnologe:

In der dreijährigen Berufsausbildung lernen sie, Produktionsprozesse zu gestalten und zu optimieren sowie die Produktqualität zu gewährleisten. Sie richten Fertigungsanlagen ein, nehmen sie in Betrieb und warten sie. Ebenso programmieren sie Produktionsanlagen, einschließlich Werkzeugmaschinen, Prüfeinrichtungen und Industrierobotern, organisieren logistische Prozesse für Produkte und überwachen Prozessabläufe. Dabei arbeiten sie mit Produktentwicklern und Konstrukteuren, mit Zulieferern und Kunden sowie mit dem Produktionsteam eng zusammen.

Die Ausbildung findet in Kooperation mit der Technischen Schule in Aalen statt (Blockphasen von jeweils 2 Wochen). Wir übernehmen die Kosten für Bücher und Büromaterial.

Monatliche Vergütung nach dem Tarifvertrag KVI Hessen

Aktuell brutto: 1. Jahr = € 947,- 2. Jahr = € 987,- 3. Jahr = € 1052,-

Ausbildungsbeginn: jeweils 1.08. eines Jahres

Dauer: 3 Jahre

Sie haben Fragen?