Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d)

Abstraktes und logisches Denken sowie handwerkliches Geschick sind die besten Voraussetzungen für den Beruf des Elektronikers.Programmieren, Analysieren und Netzwerke installieren gehören zu den täglichen Aufgaben.

Voraussetzungen:

Mittlere Reife, Hochschulreife oder Fachabitur

Anforderungen: gutes abstraktes und logisches Denken, handwerkliches Geschick sowie gute Noten in Mathematik und Informatik

Was macht ein Elektroniker für Automatisierungstechnik:

In der Berufsausbildung lernen sie, Funktionszusammenhänge und Prozessabläufe zur Herstellung von Produkten zu analysieren. Sie lernen Systemkomponenten und Netzwerke zu montieren und zu installieren sowie Steuerungen aufzubauen und zu prüfen. Weiterhin programmieren sie Automatisierungssysteme und analysieren Fehler.

Die Ausbildung findet in Kooperation mit der Werner-von-Siemens-Schule in Frankfurt und dem Pittler Ausbildungszentrum in Darmstadt statt (Blockphasen von jeweils 2 Wochen). Wir übernehmen die Kosten für Bücher und Büromaterial.

Monatliche Vergütung nach dem Tarifvertrag KVI Hessen

Aktuell brutto: 1. Jahr = € 957,- 2. Jahr = € 987,- 3. Jahr = € 1052,- 4. Jahr = € 1100,-

Ausbildungsbeginn: jeweils 1.08. eines Jahres

Dauer: 3,5 Jahre

Sie haben Fragen?